Blackjack-Grundlagen – Eine Einführung in das Spiel von Blackjack

Blackjack-Grundlagen – Eine Einführung in das Spiel von Blackjack

Es gibt viele Dinge, die Blackjack ausmachen. Die Grundregeln sind für alle Variationen gleich, aber wenn Sie eine Variation von Blackjack oder ein Online-Spiel spielen, gibt es verschiedene Besonderheiten, die das Spiel viel aufregender und herausfordernd machen können. Die erste Regel ist, dass der Spieler alle möglichen Hände offenbaren muss, die sie in dem Deck haben, in dem der Händler hat. Viele Blackjack-Grundlagen beschäftigen sich damit.

Sie können immer mit dem Händler überprüfen, wenn Sie Zweifel an einer bestimmten Karte oder einer bestimmten Hand haben, aber wenn Sie einmal mit dem Händler überprüft haben, ist der erste Schritt zu wetten. Bevor der Händler die Karten befassen wird, wird er eine Nummer annehmen, das Startgebot angerufen und auf den Tisch platziert. Das Startgebot ist in der Regel gering, und dies zeigt an, dass die beteiligten Spieler sehr lässig über das Spiel sind. Nachdem die Karten behandelt werden, wird die Blackjack-Tabelle mit einem anderen Betrag behandelt, der WET bezeichnet wird.

Nachdem die Wette getroffen wurde, stimmt der Händler mit dem Startgebot mit der nächsten Hand überein. Wenn die beiden Zahlen übereinstimmen, offenbart der Händler seine Karten. Wenn der Händler eine High-Card-Summe hat, zeigt er zwei Karten an, aber wenn seine Karten insgesamt niedriger ist, wird er entweder einen Ass oder King haben oder wird nur eine Karte offenbaren. Dies ist der Punkt, an dem Sie jetzt Ihre Blackjack-Grundlagen verwenden können. Wenn Sie bei der Lektüre zwischen den Zeilen gut sind, sollten Sie leicht herausfinden können, was der Händler an der Hand hat und wo es am besten verwendet wird.

Nachdem der Händler alle seine Karten offenbart, können Sie jetzt wetten. Die meisten Leute wetten gerne hoch, da ihre Gewinnchancen besser sind. Die meisten Bettors möchten jedoch gerne niedrig, da sie die höhere anfängliche Wette ausmachen können, ohne am Ende des Spiels viel Geld auszahlen zu müssen. Die beste Wahlmöglichkeit, wenn ein Spiel zwischen dem Wettenbetrag und dem Wettminimum ist, besteht darin, lange zu wetten, der höhere Wettbetrag besteht darin, die kleineren Wettminimale abzudecken. Wetten Sie lange, um die kleineren Wetten auszugleichen, und Sie werden selten Geld verlieren, wenn Sie lange wetten.

Nachdem Sie wetten, ruft der Händler an. Der Händler wird Ihnen fünf Karten umgeben, die fünf Karten, die in dem Spiel angerufen werden. Die Anklageordnung ist in der Regel offensichtlich, aber in einigen Spielen kann es ein paar Ausnahmen geben. In einem Spiel ohne Joker sind die Karten immer noch umgedreht und verdeckt von der höchsten Karte bis zum niedrigsten. In einem Jokerspiel werden die Karten übergekehrt umgekehrt.

Nach den Händler-Anrufen wissen Sie jetzt, welche zwei Karten Sie mit (dem Ass und dem König) umgehen müssen, und werden auch den Gesamtwert aller von der übergebenen Karten (der Wette) kennen. Schließlich dreht sich der Händler über die Top-Karte, die als Königin genannt wird, um den Beginn der Runde anzuzeigen. Blackjack ist einfach, wenn Sie die grundlegenden Regeln erlernen, also etwas Zeit und studieren Sie das Spiel, bevor Sie das Spiel anwetten.

Fabio Lambert

Fabio Lambert

Leave a Reply

Your email address will not be published.